HausService-24

Der Allrounder rund um Ihr Haus!

Unserer Tierschutzprojekt

Vor einigen Jahren haben wir die Patenschaft für die Tierschutzorganisation CIRCUS-STOP übernommen, die gegen die Haltung von Wildtieren in Zirkusen kämpft.

Einige Informationen der Tierschutzorganisation "CIRCUS-STOP" :

Zirkus - eine Tierquälerei

Hinter Glitzer und Glamour verbirgt sich eine Unterhaltung die auf Misshandlung und Tötung von Tieren basiert. Ein Tiger wird wohl kaum freiwillig durch einen Feuerring springen, wenn man seine natürliche panische Angst vor Feuer bedenkt. Für einen Elefanten ist es sicherlich kein Vergnügen seine 6 Tonnen Körpergewicht auf den Vorderbeinen zu balancieren. Und im Ballettröckchen zu tanzen gehört wohl kaum zu dem natürlichen Verhalten von Primaten. Dies alles sind unter Qual erlernte Verhaltensweisen, welche aus Angst vor Erniedrigung und Strafen ausgeführt werden. 

Die Haltung in zu kleinen Käfigen, die mangelhafte tierärztliche Versorgung, und der ständige Ortswechsel setzten den ohnehin verhaltensgestörten Tieren zusätzlich zu. Nicht wenige Zirkusse greifen zu Beruhigungsmittel um den Wiederstand der Tiere zu mindern, und diese Apathisch gegenüber ihren Lebensbedingungen zu stimmen.

Helfen Sie uns diese Grausamkeiten weiter aufzudecken, indem Sie uns Fotos oder Zeugenberichte über die Zustände in den Zirkussen zuschicken.

Natürlich wollen wir hier beide Meinungen hören. Sind sie für die Wildtierhaltung im Zirkus? Halten Sie die Anschuldigung der Tierquälerei für ein Hirngespinst von paranoiden Öko-Fanatikern? Besuchen Sie unsere Foren und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Bitte besuchen Sie die Homepage: http://www.circus-stop.de